Suche
  • Birgit Wichmann

Buchmarketing - mein langer Weg zum Erfolg!

Aktualisiert: Feb 12

Ich gebe es zu, zu Beginn meiner Karriere hatte ich keine Ahnung, wie ich meine Bücher und auch mich als Autorin und Texterin vermarkten sollte. Die Tantiemen kamen nur schleppend und so musste ich mir etwas einfallen lassen.


Die Ratschläge der Kollegen

Ich ging in nicht nur eine Autorengruppe, um zu lernen. Doch alle wohlgemeinten Ratschläge brachten mich entweder nicht weiter oder gehörten einfach nicht zu mir. Ich wollte authentisch bleiben. Ich probierte lovelybooks aus und musste die Erfahrung machen, dass dort überwiegend Menschen unterwegs sind, die Bücher kostenlos ergattern möchten, um sie dann wieder auf ebay und auf anderen Marktplätzen zu verkaufen. Schrieb ich in ein Buch eine Widmung, so schrieb man mich ganz öffentlich an, warum ich das gemacht habe, so sei es ja nicht zu verkaufen. Andere verwechselten ein Buch mit dem realen Leben. Lovelybooks wurde ganz schnell aus meiner Liste für das Buchmarketing gestrichen. Meine Leser waren anderswo zu finden, da war ich mir sicher.

Facebook für Autoren

Meine Facebook-Seite wurde geboren. Von Beginn an setzte ich nicht auf Gefälligkeits-wachstum, sondern auf organisches. Werbeanzeigen brachten Null-Verkäufe und auch keine neuen Follower. Das Geld war futsch. Mehr Erfolg hatte ich mit dem Eintritt in passende Gruppen auf Facebook. Ich hatte meine Zielgruppe gefunden und ab und zu verkaufte ich über Facebook auch ein Buch. Zufrieden stellte mich das nicht.


Bloggen

Zeitgleich ging mein Bücher-Blog ins Internet. Auch er wuchs langsam, aber stetig und hat inzwischen bis zu 20.000 Besucher im Monat. Ein schöner Erfolg. Ob ich darüber auch verkaufe, weiß ich nicht.


KDP/Amazon

Schließlich konzentrierte ich mich auf Createspace, welches inzwischen KDP geworden ist. Zunächst schuf ich mir ein Autorenprofil bei Amazon. Dann bearbeitete ich für jedes Buch die Beschreibung, die Kategorien und die Suchwörter. Und voilà, es funktionierte. Langsam stiegen die Tantiemen. Der Durchbruch kam, als ich eine Marktnische entdeckte, nachdem eine große Nachfrage besteht und immer bestehen wird. Inzwischen macht sogar Amazon für mich Werbung.


Youtube-Kanal einrichten

Schließlich wurde mein Youtube-Kanal geboren und der wollte mit Inhalten gefüllt werden. Also lernte ich Buchtrailer zu erstellen. Inzwischen ist daraus eine Leidenschaft geworden und über ihn verkaufe ich tatsächlich meine Bücher. Inzwischen gebe ich Workshops, wie man Buchtrailer selbst erstellt.

Workshop-Buchtrailer erstellen
.pdf
Download PDF • 121KB

Nach meinen langen Jahren an Erfahrung kann ich sagen, dass mich Folgendes weiter-gebracht hat und mir gute Tantiemen beschert.

  1. eine spannende Buchbeschreibung bei Amazon

  2. die passenden Kategorien bei Amazon

  3. die richtigen Suchwörter bei Amazon

  4. Nischenthemen für meine Bücher

  5. mein Youtubekanal mit regelmäßig erscheinenden Buchtrailern

  6. meine Facebook-Seite und mein Autoren-Blog.

Natürlich braucht es Ausdauer. Doch mit dem Buchmarketing ist es wie mit dem Marketing allgemein, es ist ein Marathon und kein Sprint.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen