Suche
  • Birgit Wichmann

Texten auf WhatsApp

Vor Jahren hätte ich es mir nicht träumen lassen, dass ich einmal auf WhatsApp texten würde. Der Vorteil für den Kunden liegt darin, dass er die Nachricht sofort weiterversenden kann. Ob es Angebote sind, Produktbeschreibungen oder eine Neuheit. Viel schneller kann man Kunden nicht erreichen. Im Network Marketing besonders wichtig. Aber Whatsapp hatte da zu Beginn so seine Tücken für mich, denn auch ein kleiner Text auf WhatsApp möchte in Szene gesetzt werden.

Doch auch auf WhatsApp ist das möglich. Man kann Textpassagen, aber auch einzelne Wörter in WhatsApp-Chats wunderbar formatieren. Damit heben sie sich vom Rest des Textes super ab? Alles kein Problem, wenn man weiß wie. Einen Text in WhatsApp fett, kursiv und/oder durchgestrichen zu versenden ist kinderleicht. Wer eine andere Schriftart braucht, dem liefert WhatsApp auch hier Möglichkeiten.


Was am Laptop oder Computer kinderleicht funktioniert, lässt sich auch am Handy umsetzen. WhatsApp unterstützt Textformatierungen. Mit entsprechenden Stickern versehen, wird es auch visuell ein Hit. Und wie funktioniert's?

  1. Textpassagen oder einzelne Wörter fett zu formatieren erreicht man, wenn vor und hinter dem Text ein Sternchen gesetzt wird. *wichtig* = wichtig

  2. Wer kursive Wörter oder Textpassagen benötigt, setzt vor und hinter dem Wort einen Unterstrich. _wichtig_ = wichtig

  3. Wer Wörter oder Sätze durchstreichen möchte, braucht Tilde. Das ist die kleine Schlangenlinie ~ .

In der Vorschau wird die Textformierung auch sofort angezeigt. Passt es, kann man den Text versenden.


Wer eine andere Schriftart will, braucht drei Gravis-Zeichen = ```. Sie werden vor und nach dem Text eingefügt. Beispiel: ```David``` und es wird der Text in der Schriftart David angezeigt.

Nachdem ein Bild ja mehr aussagt als 100 Worte, können eigene Sticker, aber auch vorhandene, den Text visuell aufpeppen. Ob die Gifs von WhatsApp verwendet werden oder die App von Google genutzt wird, ist dabei völlig unerheblich.


Doch auch eigene Sticker kann man erstellen und versenden. Dafür wird für Android und iOS eine eigene App benötigt, die Sticker Studio - Sticker Maker for WhatsApp.


Die App ist kostenfrei. Mit Werbeeinschaltungen muss man allerdings leben. Ausgeschaltet werden kann diese durch Kauf. Ist die App installiert, nimmt man ein Foto, bearbeitet es und transportiert es mit einem Klick zu WhatsApp.


Vieles ist also auch mit WhatsApp möglich. 

0 Ansichten
 

©2019 by Birgit Wichmann Autorin/Texterin. Proudly created with Wix.com